finanzrechner.at
Für Österreicherinnen und Österreicher

Pensionsrechner

Wieviel Pension bekommen Sie am Ende des Monats?

đź’ˇ Pensionsantritt berechnen

Sie möchten wissen wann Sie in Pension gehen können, dann nutzen Sie bitte den Rechner der Sozialversicherung.

Bruttopension
Einkommen
  • Brutto = vor Abzug von Steuern und Abgaben
  • Netto = nach Abzug von Steuern und Abgaben
Wenn Sie das Bruttoeinkommen eingeben, erfahren Sie wie viel Ihnen tatsächlich nach Abzug von Steuern und Abgaben übrig bleibt bzw. ausbezahlt wird.

Jährlich (14 Bezüge)
Die Berechnung geht davon aus, dass neben zwölf laufenden Bezügen zwei Sonderzahlungen (13. und 14. Bezug bzw. Urlaubszuschuss und Weihnachtsgeld) in der Höhe von je einem laufenden Monatsbezug bezogen werden.
+ weitere Zusatzangaben einblenden
Beitragsgruppe:
Alleinverdiener­absetzbetrag / AEAB
Alleinverdienerabsetzbetrag (AVAB)
  • in einer bestehenden Partnerschaft (mehr als sechs Monate)
  • für mindestens ein Kind wird Familienbeihilfe bezogen (mind. sieben Monate)
  • nicht mehr als 6.000 Euro an Einkünften der Partnerin/des Partners
Alleinerzieherabsetzbetrag (AEAB)
  • nicht in einer Partnerschaft (mehr als sechs Monate)
  • für mindestens ein Kind wird Familienbeihilfe bezogen (mind. sieben Monate)
Pendler­pauschale:
Pendlerpauschale
klein: ab 20 km
groß: ab 2 km, öffentliche Verkehrsmittel sind nicht möglich oder nicht zumutbar

Für die Beurteilung ist der Pendlerrechner maßgeblich.

Grundsätzlich sind die Fahrtkosten für den Arbeitsweg mit dem Verkehrsabsetzbetrag mit 400 € abgegolten, der bei der Berechnung automatisch berücksichtigt wird.
Normal­arbeitszeit: Stunden/Woche
Sachbezug:
Sachbezüge sind Sachleistungen, die der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer unentgeltlich oder verbilligt gewährt.
Darunter fallen z.B.
  • ein Firmenwagen zur privaten Nutzung (ausgenommen E-Fahrzeuge)
  • eine unentgeltliche Dienstwohnung,
  • unentgeltliches bzw. verbilligtes Essen oder
  • Mitarbeiterrabatte.
Freibetrag:
Freibeträge (z.B. Werbungskosten, Sonderausgaben oder außergewöhnliche Belastungen) vermindern die Bemessungsgrundlage. Um diese Ausgaben bei der monatlichen Steuerberechnung zu berücksichtigen, ist ein Freibetragsbescheid notwendig. Dieser ist dem Arbeitgeber vorzulegen.

Die Werbungskostenpauschale in der Höhe von 132 € jährlich wird für Arbeitnehmner bei der Berechnung bereits berücksichtigt.
Bundesland:
Steuerjahr:

Wie viel bleibt netto von der Pension?
Anders als bei Bezügen von Angestellten/Arbeitern muss zum Beispiel kein Pensionsversicherungsbeitrag mehr bezahlt werden:
Bruttopension - Krankenversicherungsbeitrag - Lohnsteuer = Auszahlungsbetrag

Ein paar Beispiele:

BruttoSV-BeiträgeLohnsteuerNetto
1.00051,000,00949,00
1.25063,750,001.186,25
1.50076,5032,621.390,88
1.75089,25121,031.539,72
2.000102,00222,611.675,39
2.250114,75323,121.812,13
2.500127,50400,231.972,27
Personenkreis Betrag
Alleinstehende Pensionsbezieher/innen*), Witwen(Witwer), hinterbliebene eingetragene Partner/innen 1.030,49 Euro
Ehepaare **) im gemeinsamen Haushalt *) 1.625,71 Euro
Halbwaisen bis 24 Jahre 379,02 Euro
Halbwaisen über 24 Jahre 673,53 Euro
Vollwaisen bis 24 Jahre 569,11 Euro
Vollwaisen über 24 Jahre 1.030,49 Euro

*) Diese Richtsätze erhöhen sich für jedes Kind, für das Anspruch auf Kinderzuschuss besteht und dessen monatliches Einkommen unter 379,02 Euro liegt, um 159,00 Euro.

**) gilt auch für Paare in einer eingetragenen Partnerschaft

Mit dem Pensionsrechner erfahren Sie wie viel Netto von Ihrer Brutto-Pension übrig bleibt. Der Brutto-Netto-Rechner stellt Ihnen eine Orientierungshilfe auf Basis der aktuellen Steuertarife des BMF dar.